MEVA MCU

Alle Vorbehandlungsschritte in einem Edelstahlbehälter

Die Meva Kompaktanlage MCU wird zur mechanischen Vorbehandlung von kommunalen und industriellen Abwassern genutzt. Sämtliche Behandlungsschritte erfolgen in diesem Edelstahlbehälter. Meva MCU ist in Größenordnungen von 10 bis 300 l/s erhältlich. Die Kompaktanlage kombiniert die bekannten und bewährten Produkte Meva Rotoscreen, Meva Monoscreen und SWP Schneckenwaschpresse.

Sobye bandfilter TD

Hohe Filtrationsleistung auf kleinem Raum zu niedrigen Kosten

Der Sobye-Filter ist ein automatischer selbstreinigender Bandfilter, der auf kosten- und platzsparende Weise Partikel aus dem Wasser entfernt. Der Sobye-Filter ersetzt die herkömmliche Primärfiltration kommunaler Abwasser und Sedimentationsabläufe auf deutlich platzsparendere Weise. Aufgrund seiner Effizienz bewirkt er Investitionseinsparungen von bis zu 50 %. Sobye-Filter werden auch erfolgreich bei der Fischzucht und Fischverarbeitung eingesetzt. Zu weiteren Vorteilen zählt die Erzeugung besonders trockenen Schlamms. Zudem sind in der Regel keine Chemikalien notwendig, was die weitere Behandlung oder Verarbeitung des abgeschiedenen Materials erleichtert.

DynaSand WWR

Abwasser mit weniger Energie und Waschwasser polieren

DynaSand WWR wird zum Polieren im letzten Schritt der Abwasserreinigung genutzt. Aufgrund des kontinuierlichen Waschvorgangs kann der DynaSand-Filter das Abwasser mit hohen Partikelkonzentrationen filtrieren. Auf diese Weise wird eine drei- bis viermal höhere Kapazität als bei Sandfiltern mit Rückspülung erzielt. Das Waschen des Filtermediums wird an Belastung und Durchfluss angepasst.

DynaSand eVo

Grundwasserreinigung auf kleinem Raum bei niedrigem Energieverbrauch

DynaSand eVo ist eine Weiterentwicklung der DynaSand-Filtertechnik. Das Gerät eignet sich insbesondere zur Reinigung von Wasser mit einer niedrigen Turbidität, wie z.B. Grundwasserwerk und Kohlefilteranlagen. Der Filtersand wird mithilfe von Wasser aus einem in der Nähe befindlichen Filter oder per Leitung gewaschen. Im Gegensatz zur kontinuierlichen Kontaktfiltration wird während des Sandwaschens kein Wasser erzeugt. Genau wie beim herkömmlichen rückspülenden Filter ruht das Sandbett bei der Filtration. DynaSand eVo lässt sich mit der Kontaktfiltration kombinieren. Bei Bedarf ist ein Wechsel zur kontinuierlichen Filtration möglich.

DynaSand CF

Herstellung von Prozess- und Trinkwasser auf engem Raum bei niedrigem Energieverbrauch

Mit DynaSand CF ist eine optimale Kontaktfiltration zur Erzeugung von Prozess- und Trinkwasser aus dem See- oder Flusswasser verfügbar. Das Flockungsmittel wird kurz vor dem Einlass des DynaSand-Filters zugesetzt. Der erste Bereich des Filterbetts besitzt ausgezeichnete Bedingungen für eine schnelle Flockung und dient als Flockungsreaktor. Somit besteht kein Bedarf für spezielle Flockungsbecken. Indem DynaSand hohe Partikelkonzentrationen behandeln kann, ist keine zusätzliche Vorbehandlung in Form von Sedimentation erforderlich.

DynaSand

Bewährte Technologie auf neuestem Stand

DynaSand™ ist ein weltweit führender kontinuierlicher Sandfilter, der Ende der 1970er Jahre vom Axel Johnson-Institut in Schweden entwickelt wurde. DynaSand bereitet Wasser zu Trink- und industriellem Prozesswasser auf, dient der Wasserwiederverwertung und reinigt Abwasser, bevor es wieder zum Empfänger zurückgeleitet wird. Mit Zehntausenden weltweit installierten Filteranlagen zur kommunalen und industriellen Anwendung besitzen wir genau die Erfahrung und Ausrüstung, um allen Anforderungen mehr als gerecht zu werden.

DynaDrum

Selbstreinigendes Mikrosieb mit niedrigen Nutzungszykluskosten

Der DynaDrum ist ein automatisch selbstreinigender Mikrosiebfilter zur Entfernung von Partikeln aus dem Wasser. Dieser Filter ist in einer Vielzahl von Größen und Modellen erhältlich. So finden Sie stets die passende Ausführung für Ihre Anforderungen. Der DynaDrum filtert das Wasser durch die Schwerkraft und weist einen geringen Druckabfall auf. Darüber hinaus zeichnet sich DynaDrum durch niedrige Energiekosten sowie einer bewährten Konstruktion für geringe Nutzungszykluskosten aus.